Dank der auf Modularität ausgelegten Potenziometer und Vert-X Drehgeber von Contelec lassen sich die Vorzüge standardisierter Produkte mit denjenigen kundenspezifischer Komponenten kombinieren. Zu den vielzähligen Variationsmöglichkeiten der Leitplastik-, Draht-, Cermet-Potenziometer und der kontaktlosen und berührunglosen Drehgebern zählen u. a. die kundenspezifisch ausführbaren Winkel- und Wegbereiche, die verschiedenen Gehäuse- und Achstypen sowie die unterschiedlichen Baugrössen. Auch individuelle Ausführungen des elektrischen Anschlusses gehören zum Standard-Individualprogramm der Leitplastik-, Draht-, und Cermet-Potenziometer, sowie der kontaktlose und berührungslose Vert-X Drehgeber.

Allen Sensoren gemeinsam ist die Positionierung im oberen Qualitätssegment. Je nach Bauform besteht ferner die Möglichkeit, mehrere Winkelsignale nach aussen zu führen, wobei sowohl steigende als auch fallende Ausgangssignale definierbar sind. Darüber hinaus lassen sich die Potenziometer und Vert-X Winkelsensoren mit Schaltfunktionen versehen, deren Schaltpunkte frei definierbar sind. Die Möglichkeiten sind weit reichend bis hin zu mechatronischen Systemen.

©  2016 Contelec AG